Im Schatten der Polychreste von Dr. Reinhard Flick

Im Schatten der Polychreste von Dr. Reinhard Flick

81,00 inkl. MwSt.
in den Warenkorb

Bei einer Fachfortbildung anlässlich der Meißner Hahnemanntage (8.-10. April 2011) stellte Dr. Reinhard Flick, Vizepräsident und Fortbildungsvorstand der ÖGHM (Österreichische Gesellschaft für homöopathische Medizin) 8 Videofälle vor, bei denen kleinere Arzneien oder ungewöhnliche Verschreibungen zum Erfolg führten.

Dr. Flick präsentiert lehrreiche Erstanamnesen und Follow-Ups. Seine Erörterung der Behandlungsverläufe ergänzt er durch zusammenfassende Darstellungen zentraler Charakteristika, Leitsymptome und arzneitypischer Symptomkombinationen der jeweiligen Arzneien. Zwischendurch differenziert er auch eine komplette Rubrik und vergleicht die Charakteristika aller enthaltenen Mittel (z. B. "Ohnmacht nach Säfteverlust"). Flicks Vorgehen lehrt Studierende, wie man bislang unbekannte Arzeien auch dann noch gut identifizieren kann, wenn sie sich in der Fallanalyse nur ansatzweise zeigen.

Dr. Flick legt viel Wert auf Allgemein- und Gemütssymptome, sofern sie deutlich, spontan und klar geäußert werden. Dann können auch durchaus größere Rubriken (wie z. B. ein Verlangen nach saurer Nahrung) wichtig werden.

Das Seminar ist auch für Anfänger der homöopathischen Ausbildung bestens geeignet, die danach unbefangener ans Werk gehen können.

Folgende Arzneien werden, neben verschiedenen Vergleichsmitteln, ausführlich besprochen:

  • Dioscorea villosa (Neuralgien mit erotischer Erregung)
  • Theridion (Überempfindlichkeit)
  • Hydrogenium (Spiritualität)
  • Kalium Silicatum (Kreativität / Ehrgeiz)
  • Carboneum Sulfuratum (geistige Trägheit / Reizbarkeit / Intoleranz)
  • Platin (Gefühl, nicht auf die Welt zu gehören)
  • Dulcamara (DD Rhus-t, Gadolinium - Rigidität / Erlebnisarmut / Sturheit)
  • Naja Tripudians (DD Goldsalze - Widersprüchlichkeit / Spaltungsgefühle)

9 CDs in dekorativer Buchformatbox
Abspieldauer (ca.) 9 Std. 23 Min.

 

81,00 inkl. MwSt.
Anzahl in den Warenkorb

Wir empfehlen:


Mehr Bücher zu DVD / CD