Neu hier? So können Sie bei Remedia Homöopathie suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel (Globuli und Dilutionen)
  • Arzneien, Sets, Zubehör und Bücher
  • Website-Inhalte
  • Literaturarchiv
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

Pulsatilla pratensis

Pulsatilla pratensis
Arzneimittelbild
Pulsatilla-pratensis_Kuhschelle_375x202.jpg

Mögliche Ursache, auslösende Umstände

  • Nasswerden oder Verkühlen der Füße, Zahnung
  • Schwierigkeiten mit natürlichen Abnabelungsprozessen eines Kindes wie Geburt, Abstillen, Kindergarteneingewöhnung (ab dem entwicklungspsychologisch vertretbaren Alter von 3 Jahren!), Schulbeginn oder Pubertät
  • Krankheiten, die zur natürlichen Reifung des Immunsystems gehören wie Windpocken, Masern oder Röteln
  • Folgen von Unterdrückung natürlicher Absonderungen wie Menstruation oder Entfernung der Nasenpolypen

Auffällige seelische/emotionale Veränderungen und Symptome

  • Kinder kleben der Mutter am Rockzipfel, sie haben fürchterliche Angst, allein zu bleiben oder verlassen zu werden (gilt auch für betroffene Erwachsene)
  • Schwangere können sich nicht von ihrem Kind trennen, weshalb es zum Übertragen kommt (mit Komplikationen wie Schlafstörungen, Bluthochdruck etc.)

Auffällige allgemeine Veränderungen und Symptome

  • Die Beschwerden sind sehr wechselhaft, Schmerzen kommen und gehen plötzlich und wechseln häufig den Ort, so dass man meinen könnte, der/die Kranke denke sich die Schmerzen aus
  • Dicke, milde Absonderungen von gelb-grüner Farbe (Nase, Augen, Ohren)
  • Große Abneigung gegen warme Räume, aber leicht kalte Füße

Auffällige körperliche Veränderungen und Symptome

  • eines der ersten Mittel, an das wir bei Ohrenentzündung bei Kindern denken müssen, besonders, wenn sie in der Zeit der Abenddämmerung beginnen Kinder sind dabei immer weinerlich, aber sehr mitleidheischend und mildgestimmt, nicht so zornig wie Chamomilla
  • Magenschmerz, Übelkeit und/oder Durchfall nach Fett und reichhaltigen Speisen
  • Durchfälle, die mit Verstopfung abwechseln oder jeder Stuhl sieht nach Form, Farbe und Konsistenz ganz anders aus
  • Blasenreizung durch Kälte/kalte Füße

Schlimmer durch (Umstände oder Einflüsse)

  • Vor der Menstruation, zu Beginn der Bewegung, Wärme, stickige Luft, Ruhe

Besser durch (Umstände oder Einflüsse)

  • Frische Luft, Kühlung in jeder Form, sanfte Bewegung, Weinen